Montag, 30. April 2012

1. Mai - Neumünster nazifrei!


 
Kieler Jugendbündnis gegen Rechts ruft zu Menschenblockaden gegen den Naziaufmarsch auf. Am 1. Mai 2012 will die NPD in Neumünster aufmarschieren und Wahlkampf für ihre menschenverachtende Politik machen. Dies geschieht in einer Zeit, in der durch die rechte Terrorgruppe NSU offensichtlich geworden ist, dass Nazis auch heute ihre GegnerInnen und alle die nicht in ihr Weltbild passen, ermorden. Insgesamt sind seit1990 in der Bundesrepublik mindestens 180 Menschen dem Naziterror zum Opfer gefallen.

Warum marschieren die Nazis am 1. Mai?

Das Aufmarschieren der Nazis am 1. Mai hat eine lange Tradition. Schon vor 1933
versuchten sie sich nach Außen als Freunde der ArbeiterInnenbewegung darzustellen,
verboten und zerschlugen aber direkt nach der Machtübergabe 1933 die
Gewerkschaften und zwangen Millionen Menschen zur Zwangsarbeit. Somit beschafften
sie den deutschen Konzernen ArbeitssklavInnen, die bis zum Tod in den KZ`s für die
Kriegsproduktion schufteten. Die Nazis organisierten einen beispiellosen Völkermord an
den JüdInnen und begannen einen Angriffskrieg, der bis zur militärischen Niederlage
1945 Millionen Menschen das Leben kostete. Und auch heute noch versuchen die Nazis,
die soziale Frage von Rechts zu beantworten.

Warum wir uns den 1. Mai nicht nehmen lassen!


Für uns hingegen ist der 1. Mai der Tag an dem die lohnabhängigen Menschen weltweit
für ihre Rechte auf die Straße gehen. Er ist ein Symbol für den Kampf um höhere Löhne,
niedrigere Wochenarbeitszeit, mehr Lebensqualität und letztendlich dem Traum nach
einer gerechten, freien und menschenwürdigen Gesellschaft.

Demonstration und Aktionen am 1. Mai 2012 in Neumünster:

Um 10.00 Uhr : Jugendblock auf der 1. Mai - Demo, Treffen am Großflecken
Ab 10.45 Uhr: Mai -Kundgebung am Gewerkschaftshaus, Carlstraße 7
Ab 11.15 Uhr: Menschenblockaden an der Linienstraße/Ecke Färberstraße
Des Weiteren finden zahlreiche Aktionen in der ganzen Innenstadt statt. Achtet auf
Ankündigungen und informiert euch unter www.nms-bunt-statt-braun.de.
Bringt Trillerpfeifen, Schilder, Transparente und Sitzkissen mit!
Wichtige Telefonnummern für den 1. Mai 2012:
Info- Telefon: 0174 - 857 68 39
EA-Nummer: 0160 – 160 87 60

Also alle auf die Straße, ROT ist der MAI!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen